Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Weitere Informationen...

Einverstanden!

Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

10 Okt

Frieze, PAD, Royal Academy, Saatchi Saatchi... Too much for just two days, but enough to leave the rain in London impressed. You like art, you like surprises, you like being inspired, well Frieze and London is the place to be. To start, you could walk from the underground station Bond Street and enter St. James St. to reach Regents Park for the exhibition. You pass by international design shops, cafés, and many little shops to explore. Not to forget Daunt Books, a living and vital legend bookshop.

28 Aug

London and the Royal Academy was the location for 250 consecutive Summer Exhibitions. Starting from 1768, it was always a retrospective of contemporary art. Today, 2000 artists chosen from a jury show their works - paintings, drawings, sculptures, photographs and even architectural projects are displayed in the neo-classical showrooms at Burlington House, Piccadilly, Mayfair.

28 Jun

Dieses Jahr klappte es endlich mit einem Besuch. Nachdem ich teilweise schon mehrfach die Frieze in London, die Tefaf in Maastricht und andere große und kleine Kunstmessen besucht hatte - nun also Art Basel. Gespannt, was mich von der größten Kunstmesse mit 270 ausstellenden Galerien und am Ende mit 95.000 Besuchern erwarten würde, nahm ich den Zug, um das Verkehrschaos um Zürich und Basel zu vermeiden und dann bequem mit der Straßenbahn direkt vor die Tore der Messehallen anzukommen. Am Donnerstag, dem ersten Besuchertag, füllten sich die Hallen schnell, aber es war immer angenehm und man hatte genug Sicht, um mit Muße das eine oder andere Werk näher zu betrachten und wirken zu lassen.