Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Weitere Informationen...

Einverstanden!

Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

11 Apr

Salone dell Mobile Milano 2019

Die ratsame Anfahrt mit dem Zug aus Richtung Brescia wird später einen starken Kontrast zu den teilweise pompösen, in jedem Fall aber super stylischen Messeständen auf der Fiera Milano ergeben. Denn der Blick aus dem Zugfenster lässt erahnen, dass das ehemals glorreiche und in der Verklärung immer schöne Italien, seine besten Zeiten hinter sich hat und allenfalls in den touristischen Hochburgen die Fassade des einst kulturweisenden Landes aufrecht zu erhalten vermag.

Zugeinfahrt Mailand Zugeinfahrt BHF Mailand alt

Salone dell Mobile Milano - ein Tag reicht nicht - aber kann einen Eindruck vermitteln, was alles zu sehen ist. Überraschend war u.a., dass so viele Leuchtmittel zu sehen waren. Tausende Menschen suchen das Besondere und werden fündig. Speziell in den hinteren Hallen 22/24 und dem SaloneSatellite. Gedränge gibt es aber nur, wenn gerade auf einem Stand ein Promi Autogramme gibt oder Aktionen stattfinden.

Ansonsten schlendert man durch die Hallen und die sehr großzügigen Außenbereiche, auf denen – wie könnte es im Land der Kulinarik anders sein – Essen und Trinken reichlich angeboten wird.

In diesem Jahr ist eine Sonderausstellung zu Leonardo da Vinci zu sehen. Auf der Messe in Halle 24 – einem Projektionsraum ähnlich einer Kathedrale – wird in einer Bilder-Show über Leonardo und das Leben im Allgemeinen philosophiert. Eine weitere lohnenswerte Sonderausstellung über Leonardo und man ist geneigt zu sagen - mit Leonardo erlebt man bei „Conca dell’Incoronata“ in der Stadt Nähe der U-Bahn Station Moscova in der Via San Marco. In einer alten Schleuse, noch von Leonardo gezeichnet und erbaut, zeigt eine audio-visuelle Wassershow das Bemühen von Leonardo, dem Geheimnis von Wasser, und was man damit Sinnvolles bewirken kann, auf die Spur zu kommen. 

Insgesamt war der Tag in Mailand sehr eindrucksvoll. Wenn man für Möbel, Design und Kultur ein Herz hat, Geschäfte machen möchte oder sich über den aktuellen Stand in Sachen modernes Wohnen einen Eindruck verschaffen möchte, dann ist der „Salone dell Mobile Milano“ ein lohnender Ausflug, auch für mehr als einen Tag.

Mehr in dieser Kategorie: « Frieze, London 2018